Ärger über Roulette, Black Jack und Co. Stadt sagt geplanten Casino-Tag für junge Leute ab

Grevenbroich · Durch den Saal der Alten Feuerwache sollte ein Hauch von Las Vegas wehen – beim Casino-Tag des Jugendamtes. Das Event ist jedoch kurzfristig abgeblasen worden. Weil es Ärger gab.

 Auch Roulettetische sollten im Saal der Alten Feuerwache aufgebaut werden.

Auch Roulettetische sollten im Saal der Alten Feuerwache aufgebaut werden.

Foto: dpa/Philipp von Ditfurth

Roulette, Black Jack und Würfelspiele – das stand auf dem Programm des Casino-Tages, den das Jugendamt für den 25. Mai im Saal der Alten Feuerwache plante. Schüler der Stufen fünf bis neun sollten – möglichst schick angezogen – einen Nachmittag in Las-Vegas-Atmosphäre verbringen. Daraus wird nichts: Das Event ist kurzfristig abgesagt worden – vor allem weil es Ärger gegeben hat.