1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: SPD stellt Daniel Rinkert als Kandidat für den Bundestag auf

Politiker aus Grevenbroich : SPD stellt Daniel Rinkert als Kandidat für den Bundestag auf

Im Januar nominiert, wurde er jetzt offiziell aufgestellt: Daniel Rinkert aus Neurath ist SPD-Bundestagskandidat für den Wahlkreis 108 (Grevenbroich, Dormagen, Rommerskirchen).

Seine Wahl erfolgte am Mittwochabend in der Großsporthalle in Gustorf. 70 von 75 Delegierten nahmen daran teil. Auf den Kreisvorsitzenden und Chef der Grevenbroicher Ratsfraktion entfielen 52 Ja- und 14 Nein-Stimmen. Es gab vier Enthaltungen. „Ich mit dem Ergebnis zufrieden“, sagte Rinkert. „Es gibt mir Rückenwind für den Wahlkampf.“

Für drei Themen will sich der 32-Jährige einsetzen: starke Kommunen, eine innovative Wirtschaftspolitik und ein modernes Europa. Die mit dem Ausstieg aus der Braunkohle verbundene Transformation der Wirtschaft liege ihm besonders am Herzen, betonte Rinkert. „Wenn wir es richtig machen, dann wird unsere Region der Gewinner der Energiewende sein“, sagte er. Es müssten jetzt die Weichen „für Technologien und Märkte des 21. Jahrhunderts gestellt werden, für ein CO2-neutrales Wirtschaften und weiteren Wohlstand im Land“. Zudem will sich Rinkert für die Gründung einer öffentlichen Hochschule im Rhein-Kreis einsetzen.