Grevenbroich: Sommer-Lese-Club in der Stadtbücherei

Sommer-Lese-Club in Grevenbroich : Stadtbücherei startet am 10. Juli

Am Dienstag, 10. Juli, 10 Uhr, startet die nächste Auflage des Sommer-Lese-Clubs (SLC). Die Stadtbücherei beteiligt sich bereits zum 13. Mal an dieser landesweiten Ferien-Aktion.

„Der Sommer-Lese-Club ist in Grevenbroich eine Erfolgsgeschichte“, sagt die stellvertretende Kulturamtsleiterin Elke Wowra. In den vergangenen zwölf Jahren haben mehr als 4000 Schüler mitgemacht und es geschafft, über 13.000 Bücher zu „verschlingen“. So freut sich die Stadtbücherei auch in den kommenden Wochen auf möglichst viele „Clubber“, die nach den Ferien mindestens die fünfte Klasse besuchen und Lust haben, während der Urlaubszeit drei Bücher zu lesen.

Nach dem ersten gelesenen Buch gibt es ein kleines Motivations-Geschenk, nach dem zweiten die Einladung zur Abschluss-Party, die am Freitag, 31. August, auf der Stadtparkinsel stattfindet. Mit dem dritten gelesenen Buch gibt es eine Urkunde, die beim Deutschlehrer vorgelegt werden kann, ein Los für die Tombola und zusätzlich eine Partnerkarte für die Abschluss-Party.

Wie in den Vorjahren wird rund um die Stadtbücherei wieder mit Pizza und fruchtigen Cocktails gefeiert. Zudem hat sich Zauberer Thomas angekündigt, und auch Airbrush-Tattoos werden während der Veranstaltung angefertigt.

Als besonderen Anreiz für Schulen gibt es für die Klasse mit den meisten Sommer-Lese-Clubbern 100 Euro für die Klassenkasse, die vom Förderverein der Stadtbücherei gestiftet werden. Die Teilnahme am SLC ist kostenlos. Anmeldungen können entweder in der Bibliothek oder unter www.sommerleseclub.de erfolgen.

Der SLC wird koordiniert vom Kultursekretariat NRW. Das Programm soll unterhaltsam Freude am Lesen wecken und jungen Menschen die Bibliothek als spannenden Ort näher bringen.

(NGZ)