Grevenbroich: Sicherheitspaket für Langwadener Kinder

Aktion der Kfz-Innung : Kita-Kinder werden fit für den Straßenverkehr gemacht

Die Kfz-Innung im Rhein-Kreis stattete die Langwadener Kindertagesstätte mit einem Sicherheitspaket aus.

Die 55 Kinder der Kita Langwaden zählen zu den jüngsten, die am Straßenverkehr teilnehmen. Um sie für die Gefahren zu sensibilisieren, übergab die Kfz-Innung Rhein-Kreis Neuss dem Kita-Leiter Dennis Schleifer und Mitgliedern des Fördervereins ein großes Sicherheitspaket mit Bobby-Cars, Verkehrszeichen, Leitkegeln und Warnwesten. „Unser Ziel ist es, Kinder für den Straßenverkehr fit zu machen“, sagt Innungs-Vorstandsmitglied Ralf Schumacher.

Die Gegenstände aus dem Sicherheitspaket dürften vor allem für die elf Kinder interessant sein, die bald in die Grundschule wechseln. „Einmal pro Jahr kommt zur Verkehrserziehung ein Polizist zu uns“, erzählt Kita-Leiter Dennis Schleifer. „Wir werden das Paket nutzen, um Situationen nachzustellen. So können wir Kinder spielerisch auch auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam machen.“ Bei der Übergabe konnten die Kleinen die Gegenstände bereits ausprobieren: Sie spielten auf dem Hof ihrer Kita mit Bobby-Cars Verkehrssituationen nach, stellten Schilder auf und zogen Warnwesten an.

Die Kita erhält das Sicherheitspaket aus dem Programm „Safety-Cars für Safety-Kids“ bereits zum zweiten Mal. „Dieses Jahr haben sich auf unsere Ausschreibungen einige Kitas gemeldet. Das Los musste entscheiden“, erzählt Ralf Schumacher. Zu den Gewinnern zählt auch der Deutschordens-Kindergarten in Elsen. Das Projekt der Kfz-Innung im Rhein-Kreis läuft bereits seit einigen Jahren.

Die Innung appelliert an Autofahrer, auf die kleinsten Teilnehmer im Straßenverkehr Acht zu geben und insbesondere an Kindertagesstätten und Schulen mit geringem Tempo vorbeizufahren. Schumacher macht zudem auf die Bedeutung sicherer Fahrzeuge aufmerksam: In der Innung sind 160 Kfz-Meisterbetriebe zusammengeschlossen, die unter anderem Wartungen und Reparaturen vornehmen.

(cka)
Mehr von RP ONLINE