Im kleinen Dorf wird vom 30. Mai bis zum 3. Juni groß gefeiert Paraden, Party und Public Viewing beim Hülchrather Schützenfest

Hülchrath · Mit dem Vogelschießen startet die Hülchrather Bruderschaft am Donnerstag, 14.30 Uhr, in ihr Schützenfest. Am Freitag Abend wird das neue Königspaar gekrönt: Brudermeister Bernhard Hösen und seine Frau Gertrude werden inthronisiert.

 Bernhard und Gertrude Hösen repräsentieren die Sebastianus-Bruderschaft.

Bernhard und Gertrude Hösen repräsentieren die Sebastianus-Bruderschaft.

Foto: Bruderschaft Hülchrath

Die Hülchrather Sebastianer feiern ihr Schützenfest – mit Party, Public Viewing und Paraden. Gleich zu Beginn wird’s festlich: Bei einem Gottesdienst, der am Freitag um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche beginnt, wird das neue Königspaar Bernhard und Gertrude Hösen inthronisiert. Anschließend geht es zum Krönungsball ins Festzelt.

Bernhard Hösen ist seit 2011 Brudermeister der Hülchrather Sebastianer. Gemeinsam mit seiner Frau Gertrude, die er 1977 beim Dreikönigenball in Frimmersdorf kennenlernte, lebt er am Jägerhof. Dort, auf dem elterlichen Betrieb, ist der König aufgewachsen und hat später die Landwirtschaft von seinem Vater Ludwig übernommen. Zur royalen Familie zählen die beiden Töchter Simone und Lucia, die gemeinsam mit ihren Ehepartnern das Königspaar unterstützen. Begleitet werden die Hösens von ihren Adjutanten Hermann Vogt und Franz-Leo Stiehm – zwei verdiente Schützen, die zusammen auf mehr als 40 Jahre Vorstandsarbeit in der Bruderschaft zurückblicken können.

Am Samstag steht um 18 Uhr die erste Königsparade auf dem Programm. Anschließend sorgt die Band „The Real Tones“ für Stimmung, während im Biergarten vor dem Zelt für die Fußball-Fans das Champions-League-Endspiel zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid auf einer Leinwand übertragen wird.

Am Sonntag folgt nach dem Friedhofsgang und der Gefallenenehrung das Frühkonzert mit dem Musikverein „Die Gohrer“ und der Ehrung verdienter Schützen. Nachmittags um 16 Uhr steht die Königsparade auf der Herzogstraße an. Anschließend lädt die Bruderschaft zu Kaffee und kostenlosem Erdbeerkuchen ins Festzelt ein. Dazu spielt die Band „Die Gäste“, bevor DJ Latz ab 19 Uhr zur Partynacht einheizt.

Nach der Messe am Montag startet beim Frühschoppen ab 11.30 Uhr der erste Hülchrather „Bierathlon“, bei dem sich Schützen- und Gästegruppen bei einem Gaudi-Schießwettbewerb mit dem Lasergewehr messen können. Um 13.45 Uhr holt das Regiment die Kinder der Kita „Spatzennest“ zum Umzug ab, danach gibt’s ein Extra-Programm für die Kleinen, bei dem Liedermacher Stefan Strohhut zum Mitsingen einladen wird. Zum Schluss wird’s spannend: Bei einer Tombola gibt’s attraktive Preise wie einen Reisegutschein oder einen Rundflug über Hülchrath zu gewinnen.

(wilp )
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort