1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Schützen aus der Stadtmitte laden zum Biwak​ ein

BSV Grevenbroich : Schützen aus der Stadtmitte laden zum Biwak

Diesen Freitag steht das Biwak auf dem Platz der Republik an. Was die Schützen den Besuchern bieten wollen – und was Autofahrer bis Samstagmittag beachten sollten.

Diesen Donnerstag beginnen auf dem Platz der Republik die Aufbauarbeiten für das Biwak der Grevenbroicher Bürgerschützen. Der Platz steht deshalb vorübergehend nicht als Stellfläche für Fahrzeuge zur Verfügung. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Entsprechende Parkverbotsschilder wurden aufgebaut, das Parken soll am Samstag ab 12 Uhr wieder möglich sein.

Ihr Biwak planen die Schützen für diesen Freitag, 19. August. Los geht’s um 19 Uhr. Zu dieser Zeit wird das Bierfass auf dem Platz – in alter Tradition – vom Schützenkönig angestochen: Diesmal hat Marco Borgwardt die Ehre. Nachdem das Schützenfest in den vergangenen Jahren nicht oder nur in einer „Light-Version“ stattfinden konnte, kommen er und seine Frau Andrea diesmal bei einem „vollwertigen“ Fest zum Zuge. Das Biwak bietet einen Vorgeschmack. 

Geboten werden sollen den Besuchern Grillspezialitäten, Laugenbrezeln, ein Lagerfeuer sowie eine Weinverkostung. Den Ausschank von Bier und Softdrinks an zwei Getränkeständen übernehmen die amtierenden Königs- und Kronprinzenzüge. DJ „Würmchen“ soll zudem eine Mischung aus Evergreens und neuen Hits spielen.

  • Der stolze König des BSV, Marco
    Fest in Kalkar : Bürgerschützen feiern ihren neuen König
  • Jakob I. Schiffer regiert die Schützen
    Brauchtum in Rommerskirchen : Schützenfest in Vanikum wird kürzer, aber intensiv
  • König Christian Kersten regiert mit Königin
    St.-Martin-Schützenbruderschaft : Schützen in Vynen suchen einen neuen König

Die Organisation des Biwaks liegt seit 2015 in den Händen des BSV-Fördervereins. Der Förderverein hatte das Veranstaltungskonzept überarbeitet, als das Biwak wegen der Bauarbeiten für das Schlossbad nicht mehr auf dem Platz vor dem Alten Schloss stattfinden konnte. Die ersten Auflagen am Platz der Republik waren gut angekommen. Das Biwak soll 14 Tage vor Beginn auf das eigentliche Schützenfest in Stadtmitte einstimmen.

(cka)