1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Grevenbroich rockt heute in die Ferien

Grevenbroich : Grevenbroich rockt heute in die Ferien

Zugegeben, beim Namen "Heinrich Gersmeier" werden Autogrammjäger nicht direkt hibbelig in den Beinen. Heinrich wer? Na, Schäfer Heinrich! Der heißt mit bürgerlichem Namen Heinrich Gersmeier und ist heute Stargast beim großen Open-Air-Festival der Kult-Band Rabaue auf dem Schlosslatz.

Los geht das Festival mit verschiedenen Bands, darunter "Die Domstürmer" und "Die Buure", um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Das Festival ist aber nicht das einzige Konzert, das heute in die Stadt lockt. Grevenbroich rockt mit Volldampf in die Sommerferien.

Am Café Kultus geht's bereits nach Schulschluss in den Mittagsstunden los. Zehn Bands treten dort beim "School is out"-Jam auf. Darunter sind mit "Wesentlich" und "Unscharf" zwei Bands, die einen festen Platz in der jungen Grevenbroicher Musikszene haben. Hinzu kommen viele Nachwuchstalente, die ihr Können auf der Bühne zeigen. Der Eintritt ist frei.

Auch in der Villa Erckens lockt heute ein Konzert. In der Reihe "Weltmusik am Niederrhein" gastiert dort ab 20 Uhr das "AAA Trio", bestehend aus Sandor Szabo (Gitarre), Ralf Gauck (Bass) und Balazs Majar (Percussion). Gauck wurde unter anderem dreimal als "bester Bassist" beziehungsweise "bester Instrumentalsolist" mit dem Deutschen Rock- und Pop-Preis ausgezeichnet. Eintritt: zwölf Euro.

(NGZ/rl)