1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Rock-Marathon am Vatertag wird fortgesetzt

Auf dem Schützenplatz in Hülchrath : Rock-Marathon am Vatertag wird fortgesetzt

Ab 11 Uhr geht es am Donnerstag, 30. Mai, wieder rockig in dem mittelalterlichen Städtchen zu. Etliche Live-Bands werden wieder für Stimmung sorgen.

Der Rock-Marathon auf Schloss Hülchrath war viele Jahre lang ein Publikumsmagnet am Vatertag. Weil der Pachtvertrag mit dem Eigentümer des historischen Gemäuers abgelaufen ist, musste die Veranstaltungsagentur „Hermida und Stromann“ eine Alternative finden. Die befindet sich nach wie vor in Hülchrath, allerdings auf dem Schützenplatz. „Er eignet sich ebenso hervorragend für diese Veranstaltung“, sagen die Veranstalter.

Ab 11 Uhr geht es am Donnerstag, 30. Mai, wieder rockig in dem mittelalterlichen Städtchen zu. Etliche Live-Bands werden wieder für Stimmung sorgen. Bestätigt wurden bisher die Gruppen „New Grafity“, „4Granted“, „Backhaus“, „NovaLane“, „Crazy Young“ und „Tight“. Weitere sollen folgen.

„Tight“ die Hardrockband um Sängerin Claudia Puhl war bereits im vergangenen Jahr erstmalig auf dem Vatertags-Marathon in Hülchrath vertreten und wird auch diesmal mit eigenen Titeln und gecoverten Songs Coversongs abrocken. Die Band „4Granted“ war zuletzt 2008, damals noch in der früheren Besetzung mit Stephan Georg an der Gitarre und der Sängerin Nic Flame in Hülchrath am Start. Hinter dem Namen „Crazy Young“ steht die bekannte „Neil Young-Coverband“ um Mitveranstalter Albert Stromann. Mit der Band „Backhaus“ ist diesmal auch eine Dormagener Truppe vertreten. Auch wenn nun an neuer Stelle, werden wieder einige hundert Besucher erwartet, von denen sich sicherlich wieder viele mit dem Fahrrad auf nach Hülchrath machen. Für die Beköstigung der Rock-Fans ist ebenfalls gesorgt. Stimmt zum  Schluss auch noch das Wetter, steht einer erfolgreichen Fortsetzung des Vatertags-Rock nichts mehr im Wege.