1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Restaurant "El Amigo" eröffnet im Herzen der Stadt

Gastronomie : „El Amigo“ eröffnet im Herzen von Grevenbroich

Am Mittwochabend eröffnete „El Amigo“ an der Breite Straße – im Herzen der Stadt.

Seit 32 Jahren schlagen sie eine kulinarische Brücke in den Spanien-Urlaub. Mit ihren Tapas, mit Fischgerichten oder einem ordentlichen Steak. So lange halten die Morenos Grevenbroich schon die Treue. Und umgekehrt. „Wir haben viele Stammgäste“, sagt Francesco Moreno, der das Restaurant „El Amigo“ gemeinsam mit seinen beiden Brüdern José und Juan führt. Jetzt müssen sich Fans und Personal umgewöhnen: Denn am Mittwochabend eröffnete „El Amigo“ an der Breite Straße – im Herzen der Stadt.

Der Abstecher zu Spaniens Köstlichkeiten führt durch einen Durchgang zwischen Juwelier und Mode-Boutique. Dahinter hat sich der Familienbetrieb niedergelassen, die Gasträume frisch renoviert und erwartet sechs Tage pro Woche die geschätzte Kundschaft. Nur Miontags nicht – da ist Ruhetag.

Zur feierlichen Eröffnung kam Bürgermeister Klaus Krützen vorbei, der nur wenige Schritte entfernt sein Büro hat. Und die Grevenbroicher Landtagsabgeordnete Heike Troles outete sich als begeisterter Gast des „El Amigo“. 1988 eröffneten die Morenos ihr erstes Lokal – damals in Elsen. Von dort aus zogen sie 2003 weiter in den Heiderhof, die Tennisanlage im Gewerbegebiet Ost. Zum Jahreswechsel öffneten sie „El Amigo“ 3.0 in der zweiten Reihe der Breite Straße, am Durchgang zum Rathaus. All seinen Gästen gibt Franceso Moreno ein Versprechen: „Auch in den neuen Räumen kochen und servieren mit unserer Leidenschaft.“

(dne)