Grevenbroich: Neukirchen feiert sein Schützenfest

Vom 18. bis 21. Mai : Neukirchen feiert sein Schützenfest

Gerald und Elke Roesberg stehen im Mittelpunkt von vier ereignisreichen Tagen.

Der Vorstand hat alles im Griff, das Schützenfest kann beginnen. „Am Samstag geht es los, wir freuen uns drauf“, sagt Präsident Bernhard Padberg. Für den musikalischen Auftakt zeichnet einmal mehr das Tambourkorps „Rheinklänge“ verantwortlich. Die Musiker werden um 16 Uhr das Fest mit klingendem Spiel eröffnen.

Regieren in Neukirchen: Königspaar Gerald und Elke Roesberg. Foto: Tinter, Anja (ati)

Im Mittelpunkt des Geschehens steht Gerald Roesberg, der mit dem Königsspiel eine Familientradition fortsetzt. Sein Großvater Peter regierte 1935 in Neukirchen, sein Vater Heinz im Jahr 1981. Roesberg, der in Düsseldorf als Anwendungstechniker bei einem Hersteller für Schleifmittel arbeitet, hatte im vergangenen Jahr keinen einzigen Mitbewerber für das Königsamt. Das war zwar ungewöhnlich, für ihn aber eine echte Erleichterung: „Ich war so nervös und weiß nicht, wie ein Stechen ausgegangen wäre.“ Mit ihm freute sich Ehefrau Elke, die nun als Königin an seiner Seite regiert.

Auch die Jungschützen haben einen Regenten: Louis Lapschies, der zwar auf Frimmersdorf kommt, sich aber mittlerweile mehr als Neukirchener fühlt. Der 21-Jährige gehört zum Jägerzug „Nökercher Fünde“, der 14 Mitglieder hat und zum ersten Mal einen Jungschützenkönig stellt. Die Residenz wird gegenüber der Grundschule errichtet, nur einen Steinwurf entfernt vom Königshaus der Roesbergs.

Erster Höhepunkt des Schützenfestes wird am Samstag der um 20 Uhr beginnende Ball sein, in dessen Rahmen das neue Königspaar begrüßt und das alte verabschiedet wird. Vorher, ab 18.30 Uhr, werden verdiente Mitglieder geehrt. Am Sonntag, 11 Uhr, geht es weiter mit dem Frühschoppen im Festzelt. Die Königsparade mit Festumzug ist für 14.30 Uhr terminiert. Um 20 Uhr steht ein Ball auf dem Programm.

Am Montag um 17 Uhr geht es weiter mit der Königsparade und dem Festumzug, beim Ball ab 20 Uhr werden die Korpskönige im Mittelpunkt stehen. Am Dienstag wird es spannend beim Königsschießen, das in den Familien-Frühschoppen eingebunden wird. Den Abschluss des Schützenfestes bildet der Krönungsball um 20 Uhr.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE