1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Neuenhausener Schützen bereiten sich auf ihr Fest vor

Vom 13. bis 16. August wird gefeiert : Neuenhausener Schützen bereiten sich auf ihr Fest vor

Am Fuße des Welchenbergs wehen endlich wieder die Fahnen: Die St.-Sebastianus-Bruderschaft unter Leitung von Lukas Falkenberg bereitet sich auf ihr Schützenfest vor. Im Mittelpunkt steht das Königspaar Wilfried und Hannelore Hohmann.

Im richtigen Leben arbeitet der König als Schweißer bei RWE. Er gehört seit 1982 der Bruderschaft an, schwärmt für die Musik und ist folgerichtig aktives Mitglied des Tambourkorps „Sandhasen“. An seiner Seite Ehefrau Hannelore, die in Baesweiler geboren wurde und den Sebastianern seit 1990 angehört.

 Wilfried und Hannelore Hohmann regieren die Schützen.
Wilfried und Hannelore Hohmann regieren die Schützen. Foto: Bruderschaft Neuenhausen

Tatkräftig unterstützt werden die Regenten von ihren Adjutanten Frank Hohmann und Jens Daners – sowie von den Hofdamen Jasmin Nerger, Sara Joswiak, Katja Hohmann, Jasmin Weihrauch, Michelle Ropertz und Veronika Hohmann. Zu den gekrönten Häuptern des aktuellen Schützenfestes gehören Edelknabenkönig Jakob Schoop, Schülerprinz Luca Dahlmanns und Jungschützenkönig Siemon Diehl.

Eröffnet wird das Fest am Samstag um 12 Uhr mit dem Einschießen und dem Fassanstich am alten Denkmal. Nach dem Festgottesdienst (17 Uhr) und einem Platzkonzert (18 Uhr) marschiert das Regiment zur Totenehrung auf dem Friedhof. Um 20 Uhr beginnt auf dem Kirmesplatz eine Zeltparty mit der Band „Groovehouse“, die auch am Sonntag und Dienstag für Stimmung sorgen wird.

  • König Ralf Wynhoven und Königin Diana
    Party-Stimmung bei der St.-Josefs-Schützenbruderschaft : Unterweidener Schützen feiern ab Freitag
  • Das Vinkrather Königshaus stand an allen
    Strahlender Sonnenschein und prächtige Kleider : Vinkrather Schützen feiern mit vielen Besuchern
  • Fabian Schürings von der Suitbertus-Kompanie ist
    Schützenfest in Ratingen : Die Sebastianer haben neue Majestäten

Am Sonntag lässt Oberst Frank Tollhausen das Regiment um 9.30 Uhr zu einem Umzug mit Parade antreten, danach beginnt ein Festbankett im Zelt (10.45 Uhr). Der Höhepunkt bahnt sich um 15.30 Uhr mit dem großen Umzug und der Königsparade an. Am Abend (20 Uhr) wird beim „Ball der Könige“ gefeiert.

Der Montag startet um 11 Uhr mit einem Frühschoppen, gegen 13 Uhr beginnt das Königsschießen. Am Dienstag bieten die Schützen um 11.30 Uhr ein Programm für Kinder. Nach einem Umzug mit Parade (17.15 Uhr) endet das Fest mit dem Krönungsball für das neue Königspaar Markus Heyer-Schumacher und Frauke Krygowsky.

(NGZ)