1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Neue Kieswege auf Allrather Friedhof sorgen für Ärger

Friedhof in Grevenbroich-Allrath : Neue Friedhofs-Kieswege in Allrath sorgen für Ärger

Der neue Wegebelag erschwert Besuchern mit Rollator oder mit Kinderwagen das Fortkommen, es gibt Beschwerden.

Schön sieht der neu mit hellem Kies belegte Hauptweg auf dem Allrather Friedhof schon aus  – doch der Belag sorgt für Kritik im Dorf. „Das ist keine Lösung, der Weg ist für viele Friedhofsbesucher schlecht“, erklärt Cathrin Hassels. Die Vorsitzende der Dorfgemeinschaft „Allrath aktiv“ weiß von mehreren Beschwerden im Ort – und hat mit dem Kinderwagen ihres Sohnes den Weg getestet. „Das ist wirklich schlecht, die Räder blockieren mit den Steinchen. Mit Rollatoren, auf die viele ältere Friedhofsbesucher angewiesen sind, wird das noch schlimmer sein“, erklärt Hassels. Günter Ahrens (86), der mit Rollator auf dem Friedhof unterwegs ist,  hat festgestellt: „Auf dem Kiesweg muss ich mehr drücken.“ Allerdings störe ihn der Belag nicht: „Ich nutze die Außenwege“, die sind nach wie vor mit roter Erde  belegt, das Fortkommen mit Rollator fällt leichter. Doch „wer ein Grab am Mittelweg hat und auf den Rollator angewiesen ist, der kann jetzt nicht mehr dorthin kommen“, sagt Hassels. „Es wäre schön, wenn der ursprüngliche Zustand wiederhergestellt wird  mit dem roten Belag, der sich verfestigt hat.“

Bei der Stadt wurde der Weg geprüft. „Auf dem Weg sind einige Stellen, auf denen sich das Material wegen Trockenheit noch nicht richtig gesetzt hat. Das wird sich aber geben“, erklärt Stadtsprecher Stephan Renner. Punktuell sei die Schicht zu dick, dort werde nachgearbeitet. „Wir verwenden seit geraumer Zeit Kies auf Friedhöfen, auf anderen Anlagen „haben wir keine Beschwerden“. Die früher, bei Produktionsvorgängen entstehende rote Aachener Erde sei nur noch „eingeschränkt verfügbar“.  Der Kies, der aus dem Tagebau stammt, sei „ökologisch und wirtschaftlich sinnvoller“.  „Wenn sich das Material gesetzt hat, ist es auch mit Rollator oder Kinderwagen nutzbar“.