1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Metropolregion zeichnet innovative Unternehmen aus

Preis „Rheinland Genial“ : Metropolregion zeichnet innovative Unternehmen aus

Zwei junge Unternehmen aus dem Rhein-Kreis erhielten jetzt die Auszeichnung „Rheinland Genial: die Corevas GmbH & Co. KG aus Grevenbroich und die Wachsling GmbH aus Dormagen.

Beide überzeugten durch ihr vorbildliches Geschäftsmodell, urteilte die Jury des von der Metropolregion Rheinland vergebenen Preises. Zu den Auszeichnungs-Kriterien gehören neben einer besonderen Innovationsgeschichte auch die Innovationsart, deren Zeitpunkt und der regionale Bezug.

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Ulla Thönnissen, Geschäftsführerin der Metropolregion Rheinland, und IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz überreichten die Auszeichnungen an die Wachsling-Geschäftsführer Jennifer und Jannik Wetzel sowie an Corveas-Gründer Professor Günter Huhle.

Wachsling bietet mit seinen nachhaltigen Bienenwachsprodukten – zum Beispiel wiederverwendbare Wachstücher für Brote, Obst oder Gemüse – eine gefragte Alternative zu Plastikverpackungen an. Die Software EmergencyEye von Corevas ermöglicht im Notfall per Fernzugriff eine Live-Video-Verbindung inklusive Lokalisierung und Chat-Funktion zwischen Disponenten und der Notrufzentrale.

„Innovationen entstehen nicht nur in großen Unternehmen, sondern werden gerade auch von Startups entwickelt“, betonte Landrat Hans-Jürgen Petrauschke bei der Preisübergabe. Wachsling und Corevas seien zwei Beispiele dafür, wie junge Gründer die Wirtschaft innovativer und zukunftsfähiger machen. „Wir haben beide Unternehmen mit unserem neuen Programm INNO-RKN unterstützt, mit dem wir die innovativen Ideen von kleinen und mittleren Unternehmen bei uns im Kreis fördern“, so Petrauschke.

Ulla Thönissen betonte: „Mit unserem Preis möchten wir zeigen, wieviel Innovationspotenzial das Rheinland als Wirtschaftsstandort hat. Die Kreiswirtschaftsförderung und die Industrie- und Handelskammer Mittlerer-Niederrhein schaffen im Rhein-Kreis Neuss die idealen Rahmenbedingungen, um solche Innovationen überhaupt zu ermöglichen.“ Auch Jürgen Steinmetz zeigte sich über die Auszeichnung der Metropolregion Rheinland für zwei Firmen aus dem Rhein-Kreis Neuss erfreut: „Das macht vor allem mit Blick auf die vergangenen Monate Mut“, sagte er.

(NGZ)