Wohnungsbau in Grevenbroich Das „Merkator-Carré“ wird 2024 fertig

Grevenbroich · Gewaltige Kräne zeugen hinter der Bahnlinie vom Fortschritt eines millionenschweren Bauprojekts: An der Ecke Rheydter-/Merkatorstraße realisiert die IPEM-Unternehmensgruppe aus Wetzlar zurzeit 100 neue Wohnungen. Voraussichtlich Mitte 2024 sollen sie bezugsfertig sein.

 Von weitem sichtbar sind die Kräne auf der Baustelle des „Merkator-Carrés“, das in Bahnhofsnähe entsteht.

Von weitem sichtbar sind die Kräne auf der Baustelle des „Merkator-Carrés“, das in Bahnhofsnähe entsteht.

Foto: Kandzorra, Christian

Auf dem mehrere tausend Quadratmeter großen Gelände entstehen insgesamt sieben Häuser. Der größte Teil der darin geplanten Wohnungen – insgesamt 58 – werden mit Fördermitteln des Landes Nordrhein-Westfalen entstehen; die restlichen 42 sind frei finanziert. Die Gesamtinvestitionssumme beziffert die Unternehmensgruppe auf rund 29 Millionen Euro.