1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Mehr als 60 Kegelclubs treten beim Winterturnier an

400 Gustorfer und Gindorfer im Kegelfieber : Mehr als 60 Kegelclubs treten beim Winterturnier an

Noch bis Donnerstag, dann ist Anmeldeschluss. Doch schon jetzt deutet alles darauf hin, dass Grevenbroichs größtes Kegel-Event wieder einmal gut besetzt sein wird. „Mehr als 60 Mannschaften haben sich bereits gemeldet und werden dabei sein“, sagt Franz-Josef Müller.

Der ehemalige Tambourmajor der Gustorf-Gindorfer „Erftklänge“ hat erstmals die Turnierleitung übernommen. Seit 1990 war das die Aufgabe von Rolf Pascher, der vor wenigen Wochen viel zu früh starb.

Vom 10. bis zum 25. Januar herrscht in Gustorf und Gindorf wieder Ausnahmezustand. Von mittwochs bis samstags pendeln die Clubs dann wieder durch die Kneipen, um auf den Kegelbahnen auf fünf Bilder zu werfen. Austragungsorte sind die Gaststätten „Reissdorf en d’r Post“, „Kreta“, „Das kleine Radcafé“ (früher Erftdom) und „Alt-Gustorf“. „Nach dem jetzigen Stand werden gut 400 Frauen und Männer dabei sein“, sagt Müller. „Wahrscheinlich werden es bis Donnerstag noch einige mehr.“

Die Anmeldezahl zeigt, dass die Begeisterung fürs Kegeln in Gustorf und Gindorf nach wie vor ungebrochen ist. Es ist mittlerweile die 51. Auflage des Winterturniers, das die Keglergemeinschaft unter der Leitung von Dietmar Gansen organisiert. Titelverteidiger sind Guido Königs und Anneliese Lieder, die im vergangenen Winter als beste Einzelkegler gekürt wurden. Bei den Mannschaften gilt es, den Herrenclub „Schärpe ungetaufte Jonge“ und den Damenverein „Mer 16 Wilde losse se stonn“ zu schlagen.

Zehn Vorstandsmitglieder der Keglergemeinschaft werden im Januar auf den Bahnen präsent sein und für einen ordnungsgemäßen Ablauf sorgen. Die erste Kugel wird am 10. Januar um 17.30 Uhr vom Damenkegelclub „Et rappelt“ bei „Reissdorf en d’r Post“geworfen. Dort wird am 8. Februar auch die große Siegerehrung stattfinden.

Für kurzfristig Entschlossene: Anmeldungen können über die Website keglergemeinschaft-gustorf.de erfolgen. Über einen Link auf der Startseite kommen Interessierte zu allen notwendigen Formularen.