1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Krönungsball in Wevelinghoven

Fest-Finale in der Gartenstadt : Jens Brandofsky ist jetzt König in Wevelinghoven

Mit dem feierlichen Krönungsabend wurde das Fest in der Gartenstadt beendet.

Jens Brandofsky (42) könnte kaum glücklicher sein: Nach 38 Jahren Mitgliedschaft im Bürgerschützenverein erfüllte er sich im Juli mit dem 114. Schuss einen Kindheitstraum. Der bisherige Kronprinz wurde zum Fest-Finale am Dienstag Abend gemeinsam mit Ehefrau Nicole (40) gekrönt.

Zum Krönungsball konnte Vizepräsident Marcus Odenthal zahlreiche Gäste begrüßen, darunter viele Vertreter der befreundeten Vereine. Bevor Präsident Günter Piel in die Zeremonie einstieg, lobte er das Engagement der Schützen. „Mitgestalten heißt, sich zu engagieren und auch einen Teil seiner Freizeit in die Gesellschaft zu investieren. Wir sind stolz darauf, dass es in Wevelinghoven so viele Menschen gibt, die Brauchtum und Heimattreue leben.“ Dann war es an der Zeit für Daniel Steinert und Nadine Schmitz – eines der jüngsten Königspaare der Vereinsgeschichte – ihr ereignisreiches Regentenjahr Revue passieren zu lassen und Zepter, Königssilber und Krönchen in die Hände des Schatzmeisters zu legen.

„Die Insignien geben sie nur ungern ab, zu wohl haben sie sich gefühlt und keine Mühen gescheut, ihr Amt mit Würde auszufüllen – sie haben aber auch die Freuden genossen“, sagte Piel. Ihre Nachfolger Jens und Nicole Brandofsky stammen beide aus Wevelinghoven. Genau an ihrem 14. Hochzeitstag schoss er den Königsvogel ab – das war gleich ein doppelter Grund zur Freude.

Jens Brandofsky begann seine Schützenkarriere als Edelknabe. Inzwischen hat er seine Schützenheimat im Jägerzug „Ever Jrön“ gefunden, dem Jägerzug der früheren Majestät Michael Klasen. „Das Schützenwesen wurde ihm in die Wiege gelegt“, betonte Günter Piel. „Seine Eltern Karl-Heinz und Christel Brandofsky waren 1996/1997 Königspaar der Gartenstadt.“

Erzählungen seiner Mutter zufolge, liebte es Jens Brandofsky, als Kind mit dem Feuer zu spielen und sein Spielzeug anzuzünden. Längst hat er aber die Seite gewechselt und arbeitet als Oberbrandmeister bei der Leitstelle Neuss. Gemeinsam mit seiner Frau Nicole, die als Verwaltungsfachangestellte bei der Stadt Grevenbroich arbeitet, hat er zwei Kinder: Dominik (20) und Dean (11), mit denen sie gerne ausgedehnte Reisen im eigenen Wohnwagen unternehmen.

„Wir freuen uns sehr, wieder ein so sympathisches und beliebtes Königspaar zu haben“, schloss Günter Piel die feierliche Zeremonie ab.

(vest)