1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Kripo ermittelt - Männer schlagen Opfer ins Gesicht und flüchten

Kripo ermittelt : Männer schlagen Grevenbroicher ins Gesicht und flüchten

Am frühen Sonntagmorgen ist es im Stadtteil Elsen zu einer Gewalttat gekommen. Drei Männer sollen einen Fußgänger dort auf offener Straße geschlagen haben. Was bislang bekannt ist.

Ein Grevenbroicher, der am frühen Sonntagmorgen auf der Hans-Sachs-Straße in Elsen unterwegs war, soll dort von drei bilang unbekannten Männern angegriffen worden sein. Das teilte die Polizei mit. Demnach sollen die Unbekannten dem Mann mehrfach ins Gesicht geschlagen haben. Dabei wurde er leicht verletzt. Die mutmaßlichen Täter flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Die Tat ereignete sich gegen 6.30 Uhr.

Die Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Wie eine Sprecherin der Behörde auf Anfrage erklärte, liegen derzeit keine Hinweise auf ein mögliches Raubdelikt vor. Warum der Mann körperlich angegangen wurde, war zunächst unklar.

Der Geschädigte kann die Personen, die ihn angegriffen haben, vage beschreiben. Es soll sich um drei Männer mit „dunklem Teint“ handeln. Die Kripo bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich mit dem Kriminalkommissariat 24 unter der Rufnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.