Was bleibt vom Kraftwerk Frimmersdorf erhalten? Denkmalschutz-Frage fürs Kraftwerk entscheidet sich am Mittwoch

Grevenbroich · Der Rheinische Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz fordert eine öffentliche Debatte um die Zukunft des Kraftwerks Frimmersdorf. Noch ist offen, wie historische Teile der Anlage genutzt werden sollen. Am Mittwoch, 14. Dezember, soll die Denkmalschutz-Frage geklärt werden.

Blick in die fast 600 Meter lange Maschinenhalle des Kraftwerks Frimmersdorf, die unter Denkmalschutz gestellt werden soll.

Blick in die fast 600 Meter lange Maschinenhalle des Kraftwerks Frimmersdorf, die unter Denkmalschutz gestellt werden soll.

Foto: Peter Zenker