1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Koch-Azubi Philipp Wesseler aus Wevelinghoven gewinnt Wettbewerb

Nachwuchs-Koch aus Grevenbroich : Philipp Wesseler kocht sich bei Wettbewerb an die Spitze

Bei den Köchen konnte der 20-Jährige fünf Prüfer im Berufsbildungszentrum und einige Gäste mit seinem Vier-Gänge-Menü überzeugen.

An seinem 20. Geburtstag hat er „das Ding durchgezogen“, wie er mit Gelassenheit, aber auch etwas Stolz berichtet: Koch-Azubi Philipp Wesseler aus Wevelinghoven hat auf regionaler Ebene bei den Jugendmeisterschaften im Gastgewerbe von Dehoga-Verband und Handelshof Platz eins belegt. Bei den Köchen konnte er fünf Prüfer im Berufsbildungszentrum und einige Gäste mit seinem Vier-Gänge-Menü überzeugen. Das hat ihm einiges abverlangt, richtig eng geworden ist es trotz aufwendiger Zubereitung und knapper Zeit aber nicht – im Gegenteil: „Ich war eine halbe Stunde vorher fertig.“

Der Azubi hat sich am Donnerstag, zufällig sein Ehrentag, gegen sieben weitere Koch-Auszubildende aus der Region durchsetzen können. Damit hat er die Chance, auf Bezirksebene sein Können unter Beweis zu stellen. Ziel der Meisterschaft ist es, einen Deutschen Meister zu ermitteln. Jedes Jahr kommen dabei angehende Köche, Restaurant- und Hotelfachleute mächtig ins Schwitzen – so auch Philipp Wesseler, der jetzt unter anderem mit Wolfsbarsch, geschmorten Ochsenbäckchen und einem Ananas-Minz-Salat überzeugen konnte.

Für den 20-Jährigen, der in einem Neusser Catering-Betrieb lernt, geht’s nun auf Bezirksebene weiter. Diesen Sommer stehen zudem seine Abschlussprüfungen an. „Ich will danach weiter als Koch arbeiten.“