Säcke werden nachts durchwühlt Kleider-Klau bei Grevenbroicher Tafel – auf diese Spenden haben Diebe es abgesehen

Grevenbroich · Unbekannte durchwühlen nachts die Kleiderspenden für die Grevenbroicher Tafel. Gesucht werden offenbar Markenklamotten – der Rest wird wild in der Gegend verteilt.

Die vor der Ausgabestelle der Tafel abgestellten Kleiderspenden werden häufig nachts durchsucht. Was nicht gefällt, wird wahllos in der Gegend verstreut.

Die vor der Ausgabestelle der Tafel abgestellten Kleiderspenden werden häufig nachts durchsucht. Was nicht gefällt, wird wahllos in der Gegend verstreut.

Foto: Wolfgang Norf

In der Nacht zu Donnerstag ist es schon wieder passiert: Unbekannte haben die vor dem Gebäude der Grevenbroicher Tafel abgestellten Kleiderspenden durchwühlt und geplündert. Einmal mehr wurde an der Merkatorstraße ein heilloses Durcheinander hinterlassen. „Kein Einzelfall“, klagt „Existenzhilfe“-Geschäftsführer Wolfgang Norf. „Das geht schon seit einigen Monaten so.“