1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Kirmesfreunde und Tafel starten Geschenke-Aktion für Kinder

Weihnachtsbaum mit vielen Wünschen : Kirmesfreunde und Tafel starten Geschenke-Aktion für Kinder

Bis zum 17. Dezember können Grevenbroicher noch die Wünsche von bedürftigen Kindern erfüllen. Die Kirmesgesellschaft Elsen-Fürth und die Elsener Tafel haben auch in diesem Jahr wieder einen Weihnachtswunschbaum aufgestellt.

Unter dem Motto „Wenn Kinderträume wahr werden“ haben die Kirmesgesellschaft Elsen-Fürth und der Elsener Tisch für die Vorweihnachtszeit erneut eine Geschenke-Aktion für bedürftige Kinder organisiert. In der Filiale der Sparkasse Neuss an der Richard-Wagner-Straße wurde ein prächtiger Weihnachtsbaum aufgestellt. Die Tanne ist mit zahlreichen selbst gebastelten Sternen der Kinder der ortsansässigen Kitas und Wünschen der Kinder des Elsener Tischs geschmückt.

Die Initiatoren bitten nun darum, dieses Projekt zu unterstützen und den Kindern aus bedürftigen Familien ihre Wünsche zu erfüllen. „Es wäre toll, wenn sich – besonders in der aktuellen Situation – wieder viele Grevenbroicher im Rahmen dieser Aktion engagieren und den Kindern, denen es nicht so gut geht, ein schönes Weihnachtsfest bereiten würden“, sagt Peter Reibel, Präsident der Kirmesgesellschaft.

Hierzu können Interessierte bis zum 17. Dezember in der Sparkassenfiliale einen Kinderwunsch vom Weihnachtsbaum nehmen, das Geschenk besorgen und dieses verpackt zusammen mit dem Wunschzettel wieder in der Filiale abgeben. „Beim letzten Treffen des Elsener Tischs vor Weihnachten werden wir dann mit unseren ehrenamtlichen Helfern die Geschenke an die Kinder ausgeben und ihnen hoffentlich wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern“, führen Reinhard Peppmeier und Andreas Scholz vom Elsener Tisch aus.

  • Gaby Schillings, Detlef Bley und Wolfgang
    Aktion der Existenzhilfe : Grevenbroicher können 240 Wünsche von Kindern erfüllen
  • Auch nach dem Ausscheiden von Initiator
    Beleuchteteter Marktplatz : In Hartefeld strahlt wieder ein Weihnachtsbaum
  • Thomas Döring und Maria Schlechter-Heims hoffen
    Advent in Erkrath : Wieder drei Bäume voller Wünsche

Alle Wünsche bewegen sich in einem preislichen Rahmen bis zu 25 Euro. Die ersten Wünsche wurden bereits vom Elsener Königspaar Christian und Melanie Abels mitgenommen. „Es ist manchmal so leicht zu helfen und Kinderträume wahr werden zu lassen. Sehr gerne unterstützen wir auch die diesjährige Weihnachtsbaumaktion der Kirmesgesellschaft und rufen alle dazu auf, es uns gleich zu tun.“

Das Königspaar will die Aktion auch im mittlerweile dritten Jahr seiner Regentschaft mächtig bewerben und so zur Fortführung der Tradition beitragen. Im vergangenen Jahr waren bereits nach wenigen Tagen alle Wünsche vergeben, so konnte die Aktion einmal mehr als voller Erfolg verbucht werden.

Der Elsener Tisch wurde 2003 gegründet und wird komplett von ehrenamtlichen Mitarbeitern organisiert. Die Helfer holen Lebensmittel bei Bäckern, Supermärkten und Landwirten ab und geben diese an bedürftige Menschen gegen einen symbolischen Preis von einem Euro ab. Zudem unterstützen sie bei sozialen und behördlichen Problemen.

(NGZ)