1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Kapellener Schützen feiern mit Heinrich und Marlene Wiengarn

Schützenfest vom 28. bis 31. Mai : Kapellener Schützen feiern mit Heinrich und Marlene Wiengarn

Wegen Corona haben Heinrich und Marlene Wiengarn drei Jahre lang auf ihren großen Einsatz warten müssen. Am Wochenende wird das Königspaar endlich im Mittelpunkt des Kapellener Schützenfestes stehen. Die Details zum Programm.

Wenn diesen Samstag um 12 Uhr im Ort laute Böllerschüsse zu hören sind, ist es offiziell: Kapellen feiert wieder Schützenfest. Der erste Höhepunkt bahnt sich um 21.30 Uhr an: Dann wird sich das Regiment unter der Leitung von Oberst Heinz-Willi Otten zum großen Fackelzug formieren. Danach geht‘s zum Feiern ins Festzelt, wo die Band „Booster“ bereits auf Tanzwütige wartet.

Im Mittelpunkt von vier ereignisreichen Tagen steht das Königspaar Heinrich und Marlene Wiengarn, das zum Schützenfest-Finale 2019 gekrönt wurde und seitdem auf seinen Einsatz wartet. Langeweile kam seitdem allerdings nicht auf: „Trotz aller Umstände war es eine mit vielen schönen Erlebnissen gespickte Zeit“, blicken die beiden Kapellener Regenten zurück.

Unterstützung erhalten die Wiengarns gleich von drei Königszügen: Die 1939 gegründete Grenadierfahnenkompanie, die Grenadierzüge „Immer frisch“ und „Frische Boschte“ sowie der Wevelinghovener Scheibenschützenzug „Schärpe Boschte“ stehen den Royals hilfreich zu Seite. Ebenso Königsadjutant Michael Wensky, Standartenträger Marco Schmitz sowie die Hofdamen Karin Ludwig, Samantha Schmitz und Alina Gehlen.

  • Angehängt haben wir auch das offizielle
    Fünf Tage lang wird gefeiert : Endlich wieder Schützenfest in Jüchen
  • Markus und Heike Wetzel, das Schützenkönigspaar
    Schützenfest-Programm in Dormagen : Wie die Schützen in Horrem feiern
  • Regimentskönig Jörg Klünder (l.l) und Jungschützenkönig
    Brauchtum in Düsseldorf : Die Schützen in Oberkassel feiern

Der Sonntag beginnt um 9.30 Uhr mit einem Festgottesdienst in der St.-Clemens-Kirche, eine Stunde später treffen sich die Schützen am Denkmal zur Gefallenenehrung mit Großem Zapfenstreich. Danach ist Oberstparade. Höhepunkt des Tages wird zweifellos der große Festzug sein, zu dem sich das Regiment um 14.45 Uhr auf der Neusser Straße formiert. Dort findet auch um 15.15 Uhr die Parade vor dem Königspaar statt. Den Abschluss des Tages bildet ab 20 Uhr ein Festball mit der Band „Top Spin“.

Am Montag haben die Bürgerschützen unter der Leitung von Präsident Herbert Rösgen weitgehend „dienstfrei“. Erst um 16.45 Uhr treten sie zum Festzug mit Königsparade an, dem sich um 20 Uhr ein Festball mit der Band „FarbTon“ anschließt. Um 21 Uhr wird es dann für Lutz und Kerstin Türks spannend: Beim Krönungsball wird das bisherige Kronprinzenpaar in Amt und Würden gehoben.

Am Dienstag zieht das Regiment um 13 Uhr an der „Ratsschänke“ an, um geschlossen zum Festzelt zu marschieren. Dort beginnt um 13 Uhr ein „Musikalischer Treff“, bei dem DJ „Stiefel“ alle Register seines Könnens ziehen wird. Um 16 Uhr wird der neue Jungschützenkönig ermittelt, eine Stunde später werden die schönsten Großfackeln prämiert. Um 18 Uhr kommt erneut Spannung auf: Beim Königsvogelschuss wird das neue Kronprinzenpaar ermittelt, dessen Proklamation um 19.45 Uhr ansteht.

(NGZ)