Schon 2021 löste sich ein Betonteil Das sind die „Pannen-Windräder“ von der A44n

Grevenbroich/Jüchen · Erst die Havarie eines baugleichen Windrads in Haltern, nun Baumängel an den sechs Anlagen in Jüchen: Die mächtigen Mühlen an der „Tagebau-Autobahn“ sollen noch 2022 gesprengt werden. Was das für Windräder sind und was sie im Normalbetrieb aushalten müssten.

 Dieses Foto entstand beim Aufbau der Windräder nahe der Autobahn 44n im ersten Quartal 2021.

Dieses Foto entstand beim Aufbau der Windräder nahe der Autobahn 44n im ersten Quartal 2021.

Foto: RWE