1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Jubiläum der Gartenschau auf 2021 verschoben

Entscheidung in Grevenbroich : Jubiläum der Gartenschau auf 2021 verschoben

Der Krisenstab der Stadt hat sich am Mittwoch darauf geeinigt, alle für das Jubiläum der Landesgartenschau geplanten Veranstaltungen abzusagen. Alle Events sollen 2021 gefeiert werden – unter dem Motto „25 Jahre plus 1“.

Ursprünglich war angedacht, am 29. April in die vier Monate andauernden Feierlichkeiten zum Jahrestag einzusteigen. Da jedoch wegen der Corona-Krise bis Ende Mai sämtliche Veranstaltungen abgesagt wurden, habe sich die Stadt dazu entschlossen, den Veranstaltungsreigen in das kommende Jahr zu verlegen. „Ein Stückeln oder Auseinderreißen der zum Teil umfangreichen Events wäre nicht so schön gewesen“, sagt Bürgermeister Klaus Krützen.

Zu den geplanten Höhepunkten des Gartenschau-Jubiläums zählen die „Grevenbroicher Gartentage“ rund um das Alte Schloss sowie eine Kulinarik- und Musical-Nacht im Stadtpark. Zudem planen mehrere Vereine sowohl Ausstellungen als auch Feste. Auch die Übergabe einer neuen Skulptur für den Stadtpark zählt zum Jubiläums-Programm.

(wilp)