Grevenbroicher Horst Schlämmer als Werbefigur Es „schlämmert“ auf allen Kanälen

Grevenbroich · Der Anbieter HD Plus geht mit dem „Grevenbroicher“ Horst Schlämmer in die Werbe-Offensive. Inzwischen sind 16 Spots auf verschiedenen Plattformen zu sehen, im Fernsehen vier. Auch in Tech-Märkte hält der Trenchcoat Einzug.

Horst Schlämmer alias Hape Kerkeling in seinem fiktiven Wohnzimmer – mit Fernsehen von HD Plus.  Foto: dpa

Horst Schlämmer alias Hape Kerkeling in seinem fiktiven Wohnzimmer – mit Fernsehen von HD Plus. Foto: dpa

Foto: obs/HD PLUS GmbH

Der Anbieter HD Plus geht mit seiner aktuellen Horst-Schlämmer-Kampagne in die Offensive: In sozialen Netzwerken werden inzwischen 16 unterschiedliche Spots ausgestrahlt, vier davon laufen im Fernsehen. Zwei zusätzliche Spots sind im Radio zu hören – und auch Elektro-Fachmärkte wie Mediamarkt, Saturn, Expert oder Euronics werden mit „Schlämmer-Artikeln“ ausgestattet. Die Kunstfigur des Komikers Hape Kerkeling hatte im September für viele überraschend ein Comeback gegeben – gerade in Grevenbroich haben das viele verfolgt. Denn: Der korpulente Herr mit Brille, Gebiss, Trenchcoat und Schnappatmung ist stellvertretender Chefredakteur des fiktiven „Grevenbroicher Tagblatts“ und hat nicht nur in der Schlossstadt viele Fans. Schlämmer hat sogar einen Eintrag im Goldenen Buch der Stadt.