Grevenbroich: Handwerker renovieren Räume im Rathaus

Grevenbroich : Altes Rathaus jetzt wieder wie neu

Im Alten Rathaus am Markt waren jetzt Handwerker in mehreren Räumen bei der Arbeit. Eine aufwendige Sanierung stand aber nicht an.

„Im Büro des Bürgermeisters und in zwei weiteren Räumen werden Parkettböden abgeschliffen. Das ist das letzte Mal vor rund 25 Jahren geschehen“, erklärt Stadtsprecher Stephan Renner. Ein Verzicht auf die Arbeiten hätte möglicherweise Schäden am Boden zur Folge gehabt. In diesem Zuge „wurden die Räume auch neu angestrichen. Wir tun das Nötigste“, betont Renner.

Der Zeitpunkt in dieser Woche war günstig, da Bürgermeister Klaus Krützen gerade Urlaub hatte. Die von der Renovierung betroffenen Kollegen – unter anderem Ira Leifgen, Referentin im Büro des Bürgermeisters, und Justitiar Marc Saturra – zogen für die Dauer der Arbeiten ins  Neue Rathaus nebenan um.Auch die Politiker im Stadtrat sollen bald ihre Entscheidungen auf einem erneuerten Boden treffen. „Der Parkettboden im Bernardussaal ist ähnlich erneuerungsreif“, erläutert der Rathaussprecher. Nach den letzte Sitzungen in diesem Jahr haben im Bernardussaal die Handwerker das Sagen, um auch den Parkettboden dort abzuschleifen. Anfang 2019, vor Beginn der ersten Sitzungen des Rates und seiner Ausschüsse, sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

(cso-)
Mehr von RP ONLINE