1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich-Gustorf: Senior fährt zwei Männer an - teil schwerverletzt

Schwerer Unfall in Gustorf : 86-Jähriger fährt zwei Männer an – Rettungshubschrauber im Einsatz

Am Sonntagnachmittag ist es in Gustorf zu einem schweren Unfall mit zwei verletzten Fußgängern gekommen. Ein Senior hatte offenbar die Kontrolle über sein Auto verloren.

Am Sonntag gegen 17.20 Uhr ist es zu einem Verkehrsunfall an der Dr.-Hans-Wattler-Straße in Gustorf gekommen, bei dem zwei Fußgänger schwer verletzt wurden. Wie die Polizei mitteilte, verlor ein 86-jähriger Mann am Steuer seines Autos offenbar die Kontrolle und kam von der Fahrbahn ab.

Fotos zeigen, wie er über den Bordstein auf einen Grünstreifen gelangte. Dort kam es nach ersten Erkenntnissen zum Zusammenstoß mit den beiden Fußgängern: ein 40-jähriger und ein 61-jähriger Mann erlitten teils schwere Verletzungen. Die beiden Männer mussten vor Ort medizinisch versorgt und danach in Krankenhäuser transportiert werden. Wie die Polizei am Montag erklärte, besteht keine Lebensgefahr für die Betroffenen.

Im Einsatz war am Sonntagnachmittag auch ein Rettungshubschrauber, der auf einem Feldweg nahe der Unfallstelle landete. Das sorgte bei einigen Anwohnern für Aufsehen.

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist nun Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Das Auto des Seniors wurde nach Auskunft der Kreispolizeibehörde sichergestellt. Die Untersuchungen des Verkehrskommissariat dauern an.

(cka)