1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Graffiti-Kunst ziert "Eingang" zur City

Blickfang an der Alten Bergheimer Straße : Graffiti-Kunst ziert „Eingang“ zur Grevenbroicher City

Graffiti-Künstler haben eine große Hauswand mit einem XXL-Gemälde versehen. Die für Freitag vorgesehene Übergabe des Kunstwerks ist kurzfristig abgesagt worden. Sie soll aber nachgeholt werden.

Künstler haben die für den Durchgangsverkehr gut sichtbare Fassade des Hauses an der Alten Bergheimer Straße 10 besprüht – mit einer Art „Wimmelbild“ zum Projekt „Demokratie leben“. Nina Isenrath („Aura“) und Alessandro Althaus („Oldhaus“) von der Künstlergruppe „TEAM-GOJA.A“ zeigen auf der 13 mal sechs Meter großen Wand Motive zum Thema Meinungsfreiheit.

Die für diesen Freitag vorgesehene Übergabe des XXL-Kunstwerks ist kurzfristig abgesagt worden, sie soll voraussichtlich im Juni nachgeholt werden. Weitere Projekte der Künstlergruppe sind ab Freitag in der Produzenten-Galerie Judith Dielämmer zu sehen. Deren Logo – der „Appelkitsch“ – ist übrigens auch auf dem Wimmelbild zu sehen.

(cka)