Grevenbroich: Gartenschau-Teich ist leck geschlagen

Grevenbroicher Stadtpark : Gartenschau-Teich ist leck geschlagen

Ob es beim Ausbaggern von Schlamm passiert ist oder ob Wurzeln den Schaden verursacht haben, steht noch nicht fest. Fakt ist: Der große Teich im Stadtpark hat ein Leck – und weil jede Menge Wasser im Erdreich versickert, muss  er jetzt regelmäßig von Mitarbeitern der Stadtbetriebe aufgefüllt werden.

„Die Kollegen suchen zurzeit nach der undichten Stelle“, sagt Rathaussprecherin Claudia Leppert auf Anfrage unserer Redaktion. Sobald das Loch lokalisiert ist, soll das Flicken der Folie vorbereitet werden.

„Mitte bis Ende Juli ist voraussichtlich der beste Zeitpunkt für eine solche Reparatur“, sagt Leppert. Denn zu dieser Zeit hätten Amphibien und Insektenlarven das Gewässer im ehemaligen Gartenschau-Gelände verlassen.

Fische leben schon seit geraumer Zeit nicht mehr in dem Teich.

(wilp)
Mehr von RP ONLINE