1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Feuer im Corona-Testzentrum, Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus : Feuer im Grevenbroicher Corona-Testzentrum - Fahndung nach Fahrradfahrer

Am frühen Montagmorgen ist es zu einem Brand im Corona-Testzentrum auf der Stadtparkinsel gekommen. Die Kripo hat Spuren gesichert und schließt eine Brandstiftung nicht aus.

Feuerwehr und Polizei wurden gegen 7 Uhr, zur Stadtparkinsel alarmiert. Zeugen hatten Rauchschwaden aus einem Büro des im Auerbachhaus eingerichteten Corona-Testzentrums gemeldet. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Personen kamen nicht zu Schaden.

„Es gibt Hinweise auf einen aktuellen Einbruch nicht nur in dieses Gebäude, sondern auch in das nahe gelegene Standesamt“, sagte eine Polizeisprecherin. Entsprechende Spuren konnten gesichert werden. Deren Auswertung dauert momentan noch an. Ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Spezialisten des Neusser Fachkommissariats 11 haben die Ermittlungen aufgenommen. Die Brandexperten der Kriminalpolizei schließen nach derzeitigen Erkenntnissen eine fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung nicht aus.

Anhand von Zeugenaussagen und daraus resultierenden Ermittlungen sucht die Polizei nach einem verdächtigen Fahrradfahrer, der im Bereich der beiden Tatörtlichkeiten aufgefallen war.

Der Gesuchte ist etwa 15 bis 20 Jahre alt und trug einen dunklen Kapuzenpullover und eine beigefarbene Jacke. Auf seinem Fahrrad war ein schwarzer Metallkorb montiert, in dem eine auffallend grüne Flasche lag.

Zeugen, die Hinweise auf die gesuchte Person geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 11 in Neuss unter der Telefonnummer 02131 300-0 in Verbindung zu setzen.

Schon vor wenigen Wochen ist es zu einem Einbruch in das Auerbachhaus gekommen. Dabei hatten Unbekannte mehrere Computer gestohlen. Nach der Tat war das Testzentrum geschlossen worden; es sollte in Kürze wieder öffnen. Wann das Gebäude wieder genutzt werden kann, steht zurzeit nicht fest.

(wilp)