1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Erster Regiments-Appell in Neukirchen

Bürgerschützen veranstalten etwas Neues : Erster Regiments-Appell in Neukirchen

Der Bürgerschützenverein Neukirchen veranstaltet am Sonntag, 1. März, seinen ersten Regiments-Appell – eine Neuerung, die sich das Team um Präsident Bernhard Padberg und Oberst Michael Klug hat einfallen lassen.

Im Mittelpunkt der um 10 Uhr beginnenden Veranstaltung wird die Ehrung von Jubilaren stehen.

„Bei einem Regiment von über 450 aktiven Schützen haben wir immer mehr Jubilare mit 25, 40, 50 sowie 60 und mehr Jahren zu ehren“, sagt Padberg. Eine solch lange Zugehörigkeit sei ein Vertrauensbeweis für den Verein – aber gleichzeitig auch ein Problem.

 „So viele Jubilare bei unserem Sonntags-Frühschoppen angemessen zu würdigen, ist einfach nicht machbar“, meint der Präsident. Seit einigen Jahren ehren die Neukirchener daher die Mitglieder, die auf 25 oder 40 aktive „Dienstjahre“ zurückblicken können, schon am Schützenfest-Samstag vor dem Festball.

„Aber selbst die Goldjubilare und alle, die auf mehr als 50 Jahre zurückblicken können, würden am Sonntagmorgen den Rahmen sprengen“, meint Bernhard Padberg. Da werde die Zeit fürs Mittagessen knapp, schließlich wird in Neukirchen bereits um 14.30 Uhr zur Parade angetreten.

Oberst Michael Klug ist daher auf die Idee gekommen, die Ehrungen der Jubilare, die seit 25 oder 40 Jahrien dabei sind, im Rahmen eines Regiments-Appells vorzunehmen, „auch um unsere Mitglieder nach dem Abschluss des Winterbrauchtums auf die kommende Schützenfest-Saison einzustimmen“. Alle anderen Jubilare werden am Schützenfestsamstag vor dem Festball ausgezeichnet. „Damit wäre das Ziel erreicht, den Sonntagmorgen von der Masse der Ehrungen zu befreien“, sagt Bernhard Padberg. „Wir sind gespannt, wie die Veranstaltung angenommen wird.“

Gefeiert wird auf dem Parkplatz vor dem Restaurant Stenbrock, auf dem noch das Zelt des Neukirchener Karnevalsvereins steht. Der Planenbau muss von den Schützen lediglich umdekoriert werden.

(wilp)