Millionenprojekt im Süden der Stadt Erste Arbeiten auf Neurather Sportanlage

Neurath · Die ersten Rodungsarbeiten sind auf der Anlage erfolgt. Noch gibt es aber keinen Starttermin für die eigentlichen Bauarbeiten. Die Stadt wartet noch auf eine Genehmigung. Wie es auf der Anlage weitergehen soll.

Die Sportanlage in Neurath soll saniert werden. Erste Rodungen sind erfolgt. Einen Starttermin für die Bauarbeiten gibt es aber noch nicht.

Die Sportanlage in Neurath soll saniert werden. Erste Rodungen sind erfolgt. Einen Starttermin für die Bauarbeiten gibt es aber noch nicht.

Foto: Dieter Staniek

Erste Zeichen auf der Sportanlage Neurath zeugen davon, dass auf dem Areal Größeres bevorsteht. Für rund 3,3 Millionen Euro – darin 1,4 Millionen Euro Zuschüssen aus Bundesmitteln – sollen Platz und Sportplatzgebäude erneuert und umgebaut werden. Dafür notwendige Rodungen im Eingangsbereich sind erfolgt. Doch einen Termin für den Start der Kostenpflichtiger Inhalt eigentlichen Bauarbeiten kann die Stadt noch nicht nennen. „Wir warten auf die Genehmigung für den ersten Bauabschnitt“, erklärt Rathaussprecher Lukas Maaßen. „Im Gegensatz zu vielen anderen Projekten, die mit Zuschüssen gefördert werden, ist es in diesem Fall so, dass es nicht zu Beginn einen Förderbescheid über die gesamte Maßnahme gibt, sondern dass die Abschnitte einzeln genehmigt werden müssen“, so Maaßen.