1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Elsener starten wieder eine Wunschbaum-Aktion

Kinderwünsche werden erfüllt : Elsener starten wieder eine Wunschbaum-Aktion

Kirmesfreunde und Ehrenamtler haben wieder einen Weihnachtsbaum in Elsen aufgestellt. Die Tanne ist geschmückt mit den Wünschen bedürftiger Kinder, die bis zum 18. Dezember erfüllt werden können.

Unter dem Motto „Wenn Kinderträume wahr werden“ haben die Kirmesgesellschaft Elsen-Fürth und der „Elsener Tisch“ in der Vorweihnachtszeit erneut eine Geschenke-Aktion für bedürftige Kinder organisiert. In der Sparkassen-Filiale an der Richard-Wagner-Straße ist jetzt ein prächtiger Weihnachtsbaum aufgestellt worden. Die Tanne wurde geschmückt mit vielen Sternen, die in den örtlichen Kitas gebastelt wurden, und den Wunschzetteln von Kindern des „Elsener Tischs“.

Die Initiatoren bitten nun alle darum, dieses Projekt zu unterstützen. „Es wäre toll, wenn sich wieder viele Grevenbroicher im Rahmen dieser Aktion engagieren und den Kindern, denen es nicht so gut geht, ein schönes Weihnachtsfest bereiten würden“, sagt Peter Reibel, Präsident der Elsen-Fürther Kirmesfreunde.

Wer möchte, kann bis zum 18. Dezember einen Kinderwunsch vom Weihnachtsbaum pflücken, das Geschenk besorgen und dieses – verpackt zusammen mit dem Wunschzettel – wieder in der Filiale abgeben. „Beim unserem letzten Treffen vor Weihnachten werden wir dann gemeinsam mit unseren ehrenamtlichen Helfern die Geschenke an die Kinder ausgeben – und ihnen hoffentlich wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern“, sagt Gisela Bodewein, Vorsitzende des „Elsener Tischs“.

Alle Wünsche bewegen sich in einem preislichen Rahmen bis zu 20 Euro. Die ersten Wünsche wurden bereits vom Elsener Königspaar Christian und Melanie Abels mitgenommen. „Es ist manchmal so leicht zu helfen und Kinderträume wahr werden zu lassen“, sagen die Klompenregenten. Die beiden wollen die Aktion in ihrem Freundeskreis mächtig bewerben „und zur Fortführung dieser schönen Tradition beitragen“.

(wilp)