Grevenbroich: Burger King eröffnet in Elsen in einer Tankstelle

Imbisskette eröffnet Filiale in Tankstelle : Elsen bekommt einen „Burger King“

Stellenanzeigen im Internet ließen seit einigen Wochen Großes vermuten. Jetzt bestätigt die „EG Group“ auf Nachfrage unserer Redaktion, was Gerüchte bereits besagten: In Grevenbroich eröffnet künftig eine Filiale der US-amerikanischen Imbisskette „Burger King“.

„Wir hoffen, das „Burger King“-Restaurant noch in diesem Jahr eröffnen zu können“, berichtet eine Sprecherin der EG Group. „Der Bauantrag ist gestellt und befindet sich noch in Bearbeitung.“ Der Schnellimbiss soll auf einer 120 Quadratmeter großen Fläche in der Tankstelle eröffnen und 20 neue Arbeitsplätze schaffen.

Konkrete Angaben zu den Kosten und einem genauen Eröffnungstermin können, so die Sprecherin, aktuell noch nicht gemacht werden. Sie verspricht jedoch: „Wir werden schnellstmöglich nach Erteilung der Baugenehmigung mit den Umbaumaßnahmen beginnen.“ Diese sollen den laufenden Tankstellenbetrieb so wenig wie möglich beeinträchtigen. Die Station werde grundsätzlich offen gehalten, erklärt die Sprecherin. Allerdings werde es vereinzelt stundenweise oder zur Nachtzeit zu Schließungen der gesamten Tankstelle kommen müssen.

Künftige Öffnungszeiten werden, so die Sprecherin, an den Kundenbedarf angepasst, aber mindestens zwölf Stunden pro Tag betragen. Ferner werde es auch künftig in der Tankstelle „ein zusätzliches Angebot an Bäckerei-Produkten geben, ebenso das ‚klassische’ Tankstellenangebot“, zu dem Getränke, Lebensmittel, Zeitschriften und Tabakwaren zählen, informiert die Pressesprecherin. „Burger King“ hingegen gab auf Anfrage der Redaktion keine Informationen über den neuen Standort weiter und verwies lediglich auf die „langfristige Expansionsstrategie“ des Unternehmens.

Die EG Group ist seit Ende 2018 Markenpartner von Esso. Seit März hat „Burger King“ zudem eine Kooperation mit den Esso-Tankstellen abgeschlossen. EG Group und Imbisskette planen, als Unternehmensgruppe in den kommenden fünf Jahren mehr als 100 „Burger King“- Restaurants in Deutschland zu eröffnen. Mehrere Neubauprojekte seien bereits angestoßen, aber noch im Stadium der Genehmigung, informiert die „EG-Group“-Sprecherin. Im Oktober sei jedoch bereits der Umbau der Station Hanauer Landstraße in Frankfurt am Main begonnen worden.

Mehr von RP ONLINE