Schützenbrauchtum in Grevenbroich Bundesköniginnentag in Gindorf wird auf 2022 verlegt

Gustorf/Gindorf · Jetzt steht es es fest: Der Bundeskönniginnentag wird erst 2022 in Gindorf gefeiert. Der Bund der Historischen Deutschen Bruderschaften hat jetzt die Schützenbruderschaft Gindorf mit der Ausrichtung im nächsten Jahr beauftragt.

 Robert Hoppe (l.) und Bundesschützenmeister Emil Vogt.

Robert Hoppe (l.) und Bundesschützenmeister Emil Vogt.

Foto: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Gindorf

Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Gindorf ist Ausrichter des Bundesköniginnentages am 21. und 22. Mai 2022. „Die Verschiebung von 2021 auf 2022 ist perfekt“, teilte Brudermeister Robert Hoppe am Donnerstag mit. Das Präsidium des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften habe die Gindorfer Schützen offiziell mit der Ausrichtung des Bundesköniginnentages 2022 beauftragt. Robert Hoppe und BKT-Geschäftsführer Heinz-Wilhelm Becker freuen sich über die Entscheidung, die dem Wunsch der Bruderschaft entspricht.