Grevenbroich: Bürgerschützenverein krönt neuen König

Zum Abschluss der Festtage: Grevenbroicher Schützen krönen Dieter Minkenberg

Sentimentalität und Freude gehörten zur Krönungsfeier, die am Dienstag Abend noch einmal viele Schützen und Gäste in das Grevenbroicher Festzelt lockte. Dort winkten Detlef Bley und Monika Wagner ein letztes Mal als Königspaar den Aktiven des Bürgerschützenvereins zu.

Die Band „The Realtones“ spielte „Time to say Goodbye“, als Vizepräsident Victor Göbbels die beiden verabschiedete. Er dankte insbesondere der scheidenden Regentin, dass diese „trotz Krankheit ihrer Pflichten als Königin nachgekommen ist“.

Die zurückliegenden Tage seien bestens verlaufen, resümierte der Vizepräsident, der das Grevenbroicher Schützenfest auch als ein „Fest der Freundschaftspflege“ bezeichnete. Der neue Zugablauf sei gelungen, das sei auch ein Verdienst des neuen Oberst Stefan Sürth, der einen „guten Job“ gemacht habe. Detlef Bley dankte dem Adjutantenpaar Uli und Uschi Gerhard für die Hilfe, seinen Schwiegereltern Klaus und Maria Dircks und dem Zug „Feucht-Fröhlich“ für die Unterstützung während des Königsjahres. Zu seiner Monika sagte er: „Du bist die Königin meines Herzens.“

  • Zwei Zeilen Bildunterzeile unter dem Foto.
    Grevenbroich : Dieter Minkenberg ist neuer Kronprinz

Dann war die Zeit für Dieter Minkenberg gekommen, der als erster König ohne Königin in die BSV-Geschichte eingehen wird. Der neue Regent stammt aus den Reihen des Grenadierzuges „Erftschwalben“, die nun als kleinste Gemeinschaft im Regiment den „großen König“ stellt.  Als Adjutantenpaar stehen  Minkenberg zwei erfahrene Grevenbroicher zur Seite: Barthel und Manuela Velder, die 2013/14 selbst als Königspaar im Mittelpunkt des Grevenbroicher Schützenfestes standen. Manuela Velder stand denn auch prompt als Partnerin parat, als der neue König zum Ehrentanz gebeten wurde. Und den legte er gekonnt aufs Parkett.

Eine Überraschung gab es noch für Victor Göbbels: Bürgermeister Klaus Krützen überreichte dem Vizepräsidenten den Stadtschützenorden. Damit wurde Göbbels’ Einsatz rund um die Pflanz-Aktion „Grevenbroich blüht auf“ gewürdigt.