1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich Bewaffneter Räuber überfällt Getränkemarkt

Am Freitag Abend in der Südstadt : Bewaffneter Räuber überfällt Getränkemarkt

In der Südstadt hat sich bereits der zweite bewaffnete Raubüberfall innerhalb kurzer Zeit ereignet. Diesmal traf es den Getränkemarkt an der Von-Stauffenberg-Straße

Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der am Freitag Abend einen Getränkemarkt an der Von-Stauffenberg-Straße überfallen hat. Gegen 20.45 Uhr hatte der Mann den Verkaufsraum betreten. Er bedrohte einen Angestellten, indem er eine Faustfeuerwaffe auf dessen Oberkörper richtete und die Herausgabe der Einnahmen aus der Kasse forderte. Nachdem ihm das Geld ausgehändigt wurde, stürmte der Räuber aus dem Geschäft und flüchtete in Richtung der Straße St. Josef.

Der Mann wird laut Polizei als „südländischer Typ“ beschrieben und soll etwa 1,80 Meter groß sein. Bekleidet war er mit einer roten Baseballkappe und einer dunklen Hose. Bei der Faustfeuerwaffe soll es sich um eine schwarze Pistole gehandelt haben. Das Kriminalkommissariat 12 hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt nach Zeugen, die sich unter 02131 3000 melden können.

Im vergangenen Monat war es schon einmal zu einem bewaffneten Raub in der Südstadt gekommen: In der Nacht zum 19. März hatte ein Unbekannter die Tankstelle an der Kolpingstraße überfallen und einen Angestellten mit einer schwarzen Waffe bedroht. Auch in diesem Fall flüchtete er mit den Kasseneinnahmen. Von dem Täter fehlt bislang jede Spur.

(NGZ)