1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Beim vierten Test lösten alle Sirenen in der Stadt aus

Warntag in Grevenbroich : Beim vierten Test lösten alle Sirenen in der Stadt aus

Beim vierten Anlauf hat alles geklappt: Am Samstag lösten alle neun im Stadtgebiet aufgestellten Hochleistungs-Sirenen wie geplant zur Mittagszeit aus. „Jetzt ist alles im grünen Bereich“, atmete Ordnungsdezernent Claus Ropertz am Montag auf.

Nachdem insgesamt drei Sirenen-Tests fehlschlugen, hatte die Stadt intensiv nach der Ursache geforscht und den Fehler gefunden. „Es lag an der Programmierung, sagt Ropertz. „Die Sirenen haben eine bestimme Folge, die nicht richtig kodiert wurde.“ Nachdem das Programm auf Vordermann gebracht wurde, lösten die Sirenen perfekt aus. Künftig werden sie regelmäßig im Stadtgebiet heulen. „An jedem ersten Samstag eines Monats werden wir einen Test fahren“, betont der Ordnungsdezernent. Ausnahme ist der 1. Mai, am „Tag der Arbeit“ sollen die Sirenen schweigen.

Das Sirenennetz in der Stadt Grevenbroich soll weiterhin ausgebaut werden. In diesem Jahr ist die zehnte Anlage auf dem Dach der neuen Feuerwache am Rand des Industriegebiets Ost geplant.

(wilp)