Millionen-Investition am Kraftwerk Neurath Geplanter Batteriespeicher soll zu sicherer Stromversorgung beitragen

Neurath · Spätestens im Herbst 2024 will RWE einen Batteriespeicher am Neurather Kraftwerk in Betrieb nehmen. Der Strukturwandel-Ausschuss nahm dieses Millionen-Projekt jetzt wohlwollend zur Kenntnis. Nichtsdestotrotz gab es auch kritische Töne.

Am Gersteinwerk in Werne baut RWE bereits einen Speicher.

Am Gersteinwerk in Werne baut RWE bereits einen Speicher.

Foto: RWE

RWE will 2024 einen 80-Megawatt-Batteriespeicher am Kraftwerk Neurath in Betrieb nehmen. Mit dem Bau soll im kommenden Jahr begonnen werden. Diese Anfang November mitgeteilte Investitions-Entscheidung wurde jetzt vom Strukturwandel-Ausschuss befürwortet – ein Politiker zeigte sich jedoch skeptisch.