Grevenbroich: Autoräuber bedroht Frau mit Messer

Verfolgungsjagd in Wevelinghoven : Räuber bedroht Autofahrerin mit Messer

Mit einem Messer hatte ein Mann am Mittwoch eine Frau auf dem Wevelinghovener Marktplatz bedroht und deren Audi A3 gestohlen. Das Fahrzeug konnte am Freitag auf der Straße „Am krummen Bend“ verlassen aufgefunden werden.

Wenig später kam es in der Gartenstadt erneut zu einem vergleichbaren Fahrzeugraub. Diesmal hatte der Räuber einen Audi Q3 erbeutet.

Die Polizei leitete daraufhin eine groß angelegte Fahndung ein. Am späten Nachmittag sahen Beamte der Wache Grevenbroich, wie das gestohlene Fahrzeug durch Wevelinghoven fuhr, am Steuer saß ein unbekannter Mann. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf – der Räuber gab Gas, um sich der drohenden Festnahme zu entziehen. Seine Fahrt endete ironischerweise wieder am Ausgangsort des ersten Raubes, am Marktplatz.

Der 55 Jahre alte Mönchengladbacher versuchte zu entkommen, rammte dabei aber leicht einen Streifenwagen und fuhr sich so selbst fest. Die Besatzung eines zweiten Polizeifahrzeugs verhinderte, dass der Mann zu Fuß entkommen konnte und nahm ihn fest. Zu den Hintergründen der Taten und zur Motivation des Räubers ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.

(NGZ)