Grevenbroich: Auto rutscht aus Parkbox in die Erft

Vergessene Handbremse in Grevenbroich : Auto rutscht aus Parkbucht in die Erft

Außerplanmäßig kostspielig wurde das Parken am Mittwochmittag für einen Neusser. Er konnte nur noch mit ansehen, wie sein Wagen innerhalb von Sekunden die Uferböschung hinabrutschte.

Der 42-Jährige war gegen 14 Uhr mit seinem Opel in eine der Parkbuchten an der Stadtparkinsel gefahren, um sich in der Volkshochschule für einen Fremdsprachenkursus anzumelden. Noch auf dem Weg ins Gebäude vernahm er ein lautes Geräusch – und musste mit ansehen, wie sein Auto aus der Parklücke innerhalb von Sekunden Richtung Erft die Uferböschung hinabglitt.

Foto: Valeska von Dolega

„Ich hatte vergessen, die Handbremse anzuziehen“, erklärte der Fahrer genervt. Die alarmierte Feuerwehr sicherte das Auto, ein Bergungsunternehmen zog den Wagen dann aus dem Wasser.

(von )
Mehr von RP ONLINE