Grevenbroich: 750 singende Kinder begeistern ihr Publikum

„Sing-Pause“-Konzert in der Großsporthalle : 750 Sing-Kinder begeistern in Gustorf ihr Publikum

Rund 750 Grevenbroicher Grundschüler hatten Spaß an der Musik bei zwei „Sing-Pause“-Konzerten. Gute Laune verbreiteten sie in der ausverkauften Gustorfer Großsporthalle.

Bei der „Sing-Pause“ kooperiert die Musikschule des Rhein-Kreises seit sechs Jahren erfolgreich mit sieben Grundschulen in Grevenbroich. Mit im Boot sind die Gebrüder-Grimm-Schule, die Katholischen Grundschulen St. Martin, St. Josef und Arche Noah, die Gemeinschaftsgrundschule Am Welchenberg, die Erich-Kästner-Schule und die Jakobusschule. Lehrkräfte der Musikschule kommen zwei Mal pro Woche in den Unterricht und erarbeiten zusammen mit den Kindern ein breites Repertoire.

Unter dem Motto „Singend geh‘n wir durch den Tag“ hatte das Musikschulteam ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Singend zogen die Kinder mit dem von Musikschullehrerin Marina Walbeck komponierten Mottolied ein. Sichtlich Freude hatten die Kids an Gesang und Bewegung in Liedern wie „Die Schnecke Mathilda“ oder „Der musikalische Wasserhahn“. Zum Mitsingen animierten sie mit dem Regen-Kanon und dem 60er-Jahre-Klassiker „Wenn der Sommer kommt“. Für den ausgiebigen Applaus bedankten die Kinder sich mit einer temperamentvollen Samba.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE