Urteil gegen Mann aus Grevenbroich erwartet 19-Jähriger soll im Drogenwahn eigenen Vater erstochen haben

Grevenbroich · Im Prozess um die Messerattacke auf einen 39 Jahre alten Familienvater will das Landgericht Mönchengladbach diesen Mittwoch das Urteil gegen dessen 19-jährigen Sohn verkünden.

Seit dem 18. Januar muss sich der 19-Jährige vor Gericht verantworten.

Seit dem 18. Januar muss sich der 19-Jährige vor Gericht verantworten.

Foto: Marc Pesch

Der junge Grevenbroicher muss sich seit 14 Tagen wegen Totschlags vor der Schwurgerichtskammer verantworten. Er hatte zu Prozessbeginn eingeräumt, im Drogenwahn mit einem Messer auf seinen Vater losgegangen zu sein.