Bürgermeister-Kandidaten Daniel Habicht: Gindorfer möchte die Stadt attraktiver machen

Bürgermeister-Kandidaten Daniel Habicht: Gindorfer möchte die Stadt attraktiver machen

Mit 27 Jahren ist Daniel Habicht der jüngste Bewerber um das Bürgermeisteramt. Der Gindorfer setzt auf Bürgerbeteiligung.

Grevenbroich Jung, dynamisch und zielorientiert - so beschreibt sich Daniel Habicht selbst. Der 27-Jährige tritt als parteiloser Einzelbewerber bei der Bürgermeisterwahl am 13. September an. Habicht möchte die Stadt und die einzelnen Stadtteile wirtschaftlich voranbringen, das Einzelhandelsstandortkonzept sieht er kritisch. "Grevenbroich besteht nicht nur aus der Innenstadt", betont Habicht. Konkurrenz belebe das Geschäft, die Wirtschaftsförderung müsse angekurbelt werden, um einen Elektronikmarkt wie zum Beispiel Saturn und andere Geschäfte mit Magnetwirkung nach Grevenbroich zu holen. "Solche Geschäfte würden nicht nur Kunden aus Nachbarkommunen in unsere Stadt locken. Sie würden auch die Gewerbesteuereinnahmen erhöhen, Arbeitsplätze schaffen und unsere Heimatstadt attraktiver machen", meint Habicht.

Darüber hinaus möchte der Gindorfer die Ausgaben im Rathaus reduzieren. Es sei zum Beispiel schwer nachvollziehbar, weshalb die Hundezählung an einen externen Dienstleister vergeben wurde. "Wenn man Abteilungen miteinander verknüpft und diese untereinander schult, so wäre dies auch mit dem eigenen Personal machbar", meint Daniel Habicht. "Hier geht es nicht um Personalabbau - hier geht es um Personalstärkung und um Personalerhaltung."

Der Bewerber um das Bürgermeisteramt weiß, dass auf den künftigen Verwaltungschef eine Menge Herausforderungen warten. "Um Grevenbroich attraktiver zu gestalten, benötigt es viele Veränderungen", stellt er klar. Die Bürger möchte er bei Entscheidungsprozessen aktiv einbinden und in den einzelnen Stadtteilen regelmäßige Versammlungen einberufen.

Daniel Habicht ist als Versicherungsfachmann tätig. Er ist in der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Gindorf im Schützenzug "Schwarze Husaren" sowie im Verein "Gindorf e.V." aktiv. Über sein Programm informiert er unter www.danielhabicht.de.

(NGZ)