1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Ganz Grevenbroich in Feier-Stimmung

Grevenbroich : Ganz Grevenbroich in Feier-Stimmung

Sonne satt und angenehme Temperaturen – so lässt es sich feiern. Viele Tausend Gäste strömten am Wochenende zum Schützenfest nach Grevenbroich. Vorläufiger Höhepunkt des vier Tage dauernden Veranstaltungs-Reigens: die große Parade vor dem Königspaar Heinz-Georg und Sandra Langen.

Sonne satt und angenehme Temperaturen — so lässt es sich feiern. Viele Tausend Gäste strömten am Wochenende zum Schützenfest nach Grevenbroich. Vorläufiger Höhepunkt des vier Tage dauernden Veranstaltungs-Reigens: die große Parade vor dem Königspaar Heinz-Georg und Sandra Langen.

Die Grevenbroicher Schützen scheinen ihr Wetter wieder einmal selbst gemacht zu haben: Sonne, blauer Himmel, beste Zelt- und Marsch-Temperaturen. Kein Wunder, dass sich das Regiment gestern Nachmittag in einer Top-Verfassung präsentierte. Unter dem Kommando von Oberst Joachim Schwedhelm zogen knapp 1300 Schützen und Musiker durch die Stadt, umsäumt von vielen Tausend Zuschauern. Der Höhepunkt: die Parade vor dem Königspaar Heinz-Georg und Sandra Langen.

Grevenbroich ist in Feierstimmung, das zeigte sich schon am Samstagabend nach dem Fackelzug, an dem auch Polit-Prominenz wie CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe teilnahm. "Im Zelt war es rappelvoll", freute sich Präsident Dr. Peter Cremerius. Stammgäste mussten sich allerdings umgewöhnen, da der Planenbau erstmals spiegelverkehrt aufgebaut wurde, um Rettungswege freizuhalten. "Diese Optik ist neu, wurde aber vom Publikum akzeptiert", ist sich BSV-Sprecher Peter Eysen sicher.

Gestern beim Frühkonzert standen die kleinen Regenten im Mittelpunkt: Heinz-Georg Langen krönte den Edelknabenkönig Noah Kerkhof und die Majestät der Jungschützen, Jonas Troles. Beide wurden von Karl-Heinz Schröder mit Orden dekoriert — der Chef des Königskreises verband dies mit einem Wunsch: "Vielleicht wird einer von euch mal großer Schützenkönig." Zuvor hatte Peter Cremerius die Zelt-Gäste zu einer Schweigeminute aufgerufen, zur Erinnerung an den verstorbenen Alt-Ehrenpräsidenten Willi Krawinkel. Eine schöne Geste, die von den Schützen mit Applaus bedacht wurde.

Heute bereitet sich Grevenbroich auf den Frühschoppen vor — für viele der Höhepunkt des Festes.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Grevenbroicher Schützenfest 2012: Umzug und Parade

(NGZ/url)