115 neue Anlagen für Solarenergie im ersten Quartal Fotovoltaik in Grevenbroich im Aufwind

Grevenbroich · 115 Anlagen wurden im ersten Quartal 2023 laut dem Vergleichsportal Selfmade Energy in Grevenbroich installiert – über Durchschnitt. Für weitere, größere Projekte wollen etwa die Stadt und die „Bürgerenergie“ Hemmerden sorgen.

In Grevenbroich lassen immer mehr Privatleute Fotovoltaikanlagen auf den Dächern ihrer Häuser installieren. Auch die Stadt forciert den Ausbau. (Symbolfoto)

In Grevenbroich lassen immer mehr Privatleute Fotovoltaikanlagen auf den Dächern ihrer Häuser installieren. Auch die Stadt forciert den Ausbau. (Symbolfoto)

Foto: dpa-tmn/Nestor Bachmann

Die Juli-Sonne trieb nicht nur die Temperaturen am Wochenende auf mehr als 30 Grad, sondern dürfte auch für gute Energie-Ausbeute der Solaranlagen in Grevenbroich gesorgt haben. Von denen gibt es immer mehr. Insgesamt 115 Fotovoltaikanlagen sind in den Monaten Januar bis März 2023 im Stadtgebiet neu installiert worden. Das teilt das Vergleichsportal für Solaranlagen „Selfmade Energy“ mit, das Ausbauzahlen der Bundesnetzagentur ausgewertet hat.