Feuerwehr im Einsatz: Feuerwehrmann bei Kellerbrand in der Südstadt verletzt

Feuerwehr im Einsatz : Feuerwehrmann bei Kellerbrand in der Südstadt verletzt

Bei einem Brandeinsatz in der Südstadt wurde Sonntagmorgen ein Feuerwehrmann verletzt. Der Verletzte war mit einer Kollegin als Angriffstrupp zur Brandbekämpfung in einem Mehrfamilienhaus an der Kolpingstraße, wo eine Wohnung im Untergeschoss in Brand geraten war, im Einsatz.

Gegen 6.30 Uhr kam es zu einer Durchzündung von Rauchgasen. Der Feuerwehrmann wurde dabei von Teilen einer Tür getroffen, konnte sich aber mit der Kollegin ins Freie retten. Mit Prellungen, aber ohne Verbrennungen, wurde er vom sofort alarmierten Notarzt zur Kontrolle ins Krankenhaus transportiert. Ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Wohnungen und Gebäude konnten die Einsatzkräfte verhindern, gegen 7.30 Uhr waren die Flammen gelöscht.

Die Aufräumarbeiten in der Brandwohnung zogen sich bis in den Vormittag hin, weitere Personen wurden nicht verletzt. Zum Auslöser des Feuers und zur Schadenshöhe macht die Feuerwehr keine Angaben. Die Polizei hat die Brandermittlungen aufgenommen.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE