Grevenbroich: Fernweh-Vortrag mit Polargänger über Spitzbergen

Grevenbroich: Fernweh-Vortrag mit Polargänger über Spitzbergen

Er ist gebürtiger Grevenbroicher, ließ seinerzeit das Abi am Erasmus-Gymnasium lieber sausen, um zur See zu gehen, und wurde nach einer seiner Touren in Norwegen heimisch: Heinz Strathmann. Bildgewaltig unterstützt von tollen Aufnahmen berichtet der Mann, dessen Leben sich als Abenteuerroman erzählen ließe, von einer seiner vielen Expeditionen. Dienstag, 24. April, ab 19.30 Uhr, erzählt er in der Stadtbücherei von seiner Nordpol-Expedition und den Touren zu der nördlichsten Insel der Welt namens Spitzbergen.

Dabei wirbt er in eigener Sache: er bietet solche Exkursionen als Tour-Guide an. Der Eintritt zur Veranstaltung, die als Teil der Reihe "Fernweh-Geschichten von Ländern und Menschen" an der Stadtparkinsel läuft, kostet fünf Euro. Meht Informationen zum Dia-Vortrag gibt es telefonisch unter den Nummern 02181 608-643 oder -644.

(von)