Grevenbroich: Exhibitionist erschreckt Frau im Bend

Grevenbroich : Exhibitionist erschreckt Frau im Bend

Schon wieder hat sich im Grevenbroicher Bend ein Exhibitionist einer Frau gezeigt. Diesmal ist das Opfer eine 24-Jährige, die in der Nähe von Neuenhausen mit ihren Hunden spazieren ging.

Wie Polizeisprecher Hans Willi Arnold am Mittwoch berichtete, war die Frau am Dienstag gegen 10.15 Uhr in dem Waldstück unterwegs, als ihr plötzlich ein Mann folgte und sich ihr gegenüber mehrfach entblößte.

Nach Angaben der Spaziergängerin ist der Exhibitionist zwischen 25 und 30 Jahre alt und von schmaler Statur. Der Mann hat dunkelblonde Haare, er trug ein schwarzes Kapuzen-Shirt mit der Aufschrift „Lonsdale“.

„Nachdem die junge Frau wieder zu Hause war, hat sie sofort die Polizei verständigt“, sagt Arnold. Die daraufhin eingeleitete Fahndung sei jedoch ohne Erfolg verlaufen. „Wir hoffen nun auf Zeugen, die uns Hinweise geben können“, betont der Polizeisprecher.

Erst vor wenigen Wochen hatte sich ein Exhibitionist in der Nähe des Tiergeheges mehreren Frauen gezeigt. Nach einigen Tagen konnte der Täter – ein 19 Jahre alter Grevenbroicher – auf frischer Tat gefasst werden. Polizeibeamte hatten das Gelände unauffällig observiert und konnten daher rasch zuschlagen. Dass derselbe Täter für den neuen Vorfall verantwortlich ist, schließen die Ordnungshüter allerdings derzeit aus.

„Wir ermitteln in allen Richtungen“, sagt Polizeisprecher Arnold. Er kündigt an, dass seine Kollegen nun wieder verstärkt das Bendgebiet im Auge behalten werden. Wer Hinweise geben kann, wird um einen Anruf bei der Polizei unter 02131-3000 gebeten.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE