1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: "Evita Beach" startet bereits im April

Grevenbroich : "Evita Beach" startet bereits im April

Norbert Lupp (47) gehört zu den Grevenbroichern, die den Wetterbericht aus beruflichen Gründen intensiv verfolgen – er wird auch zum vierten Mal in Folge den Stadtstrand "Evita Beach" betreiben. "Ursprünglich wollte ich spätestens am 1. Mai aufmachen. Aber wenn das Wetter langfristig wärmer wird, dann werden wir früher eröffnen, vermutlich schon im April", kündigte der Strand-Chef an.

Die großen Palmen stehen jetzt noch bei Norbert Lupp zu Hause. In spätestens zwei Wochen werden die Exoten zum 2500 Quadratmeter großen Gelände hinter der Spielspinne transportiert. Zuvor wird der Zaun um das Areal neu errichtet, wird der Sand frisch aufgeschüttet und werden Leitungen für Strom und Wasser gezogen. Auch die Häuschen, die auch am Weihnachtsmarkt standen, erhalten ihren Urlaubslook mit Bast und Dekoration. Denn wieder soll sich am "Evita Beach" einiges ändern. "Wir denken uns immer wieder neue Details aus", sagt Norbert Lupp. Jetzt hofft er "auf einen schönen Sommer, denn die Saison 2011 sauerte eigentlich nur sechs Wochen."

Geplant hat Norbert Lupp Public-Viewing zur Fußball-Europameisterschaft ab 8. Juni, zudem weitere Events für einzelne Tage. Wiederholen will er auch das Vatertags-Event. 2011 war es eine Promotion von Bacardi, die "sehr gut angenommen wurde". Weiterhin plant er eine engere Kooperation mit dem Restaurant "Evita" im Alten Schloss. Für die Beachbesucher soll es eine eigene Karte geben, aus der sie Gerichte auswählen können. Dann kann etwa Pizza unter Palmen bestellt werden.

(NGZ)